Qualifizierungs- und Jobangebote

Im Rahmen von Jugen Aktiv Plus werden in Eigenbetrieben oder bei externen Berieben niedrigschwellige  Jobangebote/ Qualifizierungsmaßnahmen  für die Teilnehmenden des Projektes angeboten.

Zielgruppe

Jungerwachsene im Alter zwischen 18 und 25 bzw. Alleinerziehende bis 27 Jahre, die im Projekt „Jugend Aktiv Plus“ eingebunden sind. Die TN werden während der Teilnahme an den Qualifizierungsmaßnahmen und Jobangeboten von den Mitarbeiter/-innen des Projektes Jugend Aktiv Plus betreut und gecoacht.

Ziel

Im Rahmen der  Qualifizierungs- und Jobangebote werden die Jungerwachsenen an  strukturiertes Arbeiten herangeführt  und sozial stabilisiert. Dabei werden bei der Arbeitserprobung neben dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen - wie Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit - berufliche Vorqualifikationen erworben. Ziel ist die Integration in Ausbildung, Qualifikation oder Arbeit.

Arbeitsfelder

Gastronomie, Dienstleistungsbereich, Handwerk

Durchführung

Die Maßnahme wird in verschiedenen Varianten – in Form von Jobangeboten und in Form einer Qualifizierungsmaßnahme – durchgeführt:

Jobangebote: Die TN absolvieren ein freiwilliges (bezahltes) Praktikum im Eigenbetrieb des Jugendhilfeträgers. Die Stundenvergütung für das Praktikum beträgt € 5,00 /Std. Bei Bezug von SGB II-Leistungen durch den TN wird das Entgelt auf den anrechnungsfreien Betrag begrenzt. Abrechnung, Versicherung, Meldung BG obliegt dem Träger entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

Qualifizierungsmaßnahme: Die TN absolvieren im Rahmen einer Qualifizierungsmaßnahme ein freiwilliges unbezahltes Praktikum in einem externen Betrieb. GGf. kann die Qualifizierungsmaßnahme auch im Eigenbetrieb durchgeführt werden. Während der Teilnahme erhält der TN eine Motivationsprämie.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit eine Qualifizierungsmaßnahme in den Werkstätten des bbw durchzuführen. Hier erhalten die TN keine Motivationsprämie. Zur Unterstützung bei Schwierigkeiten im schulischen Bereich bietet GANGWAY e.V. eine Lerngruppe an.

Bei beiden Modellen liegt der Fokus auf dem Erlernen von Schlüsselqualifikationen. Der Umfang der Tätigkeit wird individuell je nach Leistungsvermögen festgelegt und beträgt max. 18.5 Stunden. Die Dauer des Arbeitseinsatzes legen die TN in Abstimmung mit den Sozialpädagogen/-innen und Anleitern/-innen selbst fest. Damit soll es gelingen Teilnehmer des Projektes entsprechend ihrer Belastbarkeit und Arbeitsfähigkeit zeitlich realistisch in die Arbeitsprozesse einzubinden und ihre Stundeneinteilung in einem gemeinsamen Aushandlungsprozess festzulegen.

Die Dauer des Praktikums ist begrenzt auf 3 Monate, eine  Verlängerung ist um weitere 3 Monate möglich (maximale Gesamtdauer 6 Monate). Träger und TN schließen eine Zielvereinbarung ab, in dem die Inhalte der Maßnahme und die jeweiligen Pflichten festgelegt sind.

Durchführende Träger

Bei Interesse an der Teilnahme am Jobangebot oder an der Qualifizierungsmaßnahme in einem  Betrieb /Werkstatt wenden Sie sich bitte direkt  an die durchführenden Träger:

Bezirke Hamburg Eimsbüttel/ Mitte /Altona

Jugendsozialarbeit Schanzenviertel e. V. - JobKontor:
Zehra Schüren: z.schueren@js-schanze.de
Clara Reulecke: c.reulecke@js-schanze.de
http://js-schanze.de/offene-stellen-im-jobkontor/

Berufsbildungswerk Hamburg GmbH (bbw):
Fatma Aktan-Demir: aktandemir@bbw-hamburg.de

Bezirk Hamburg-Wandsbek: Bramfeld/ Steilshoop

Nordlicht e.V.: Yasmin Asadie: yasadie@nordlicht-ev.de

Bezirk Hamburg-Wandsbek: Jenfeld

Ev. –Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost: Florian Petersen, Babette Kaendler: jugendaktiv.jenfeld@yahoo.de

Bezirk Hamburg-Nord

GANGWAY e.V.: Susanne Hoyer: s.hoyer@gangway.hamburg

Bezirk Hamburg-Mitte

GANGWAY e.V.: Susanne Hoyer: s.hoyer@gangway.hamburg


Bezirk Hamburg-Harburg

IN VIA Hamburg e.V.: Britt Goetzke: goetzke@invia-hamburg.de

Bezirk Hamburg–Bergedorf

Internationaler Bund e.V.: Nils Flagge: Nils.Flagge@internationaler-bund.de
Vjaceslav Motorin: Vjaceslav.Motorin@internationaler-bund.de


Zusätzliche Arbeitsmöglichkeiten
ausschließlich finanziert durch die FHH bei:

jugend hilft jugend e. V.: Projekt Job-in: job-in@jhj.de